Herzlich Willkommen auf der Webseite der
Ortsfeuerwehr Klosterflecken Ebstorf

Auf dieser Seite findet Ihr alles Wissenswerte zu uns und unserer Arbeit. Stöbert gerne auf den einzelnen Seiten durch unsere Technik, macht Euch ein Bild der letzten Einsätze oder seht Euch die Fotos unserer Übungsdienste in der Bildergalerie an.

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder! Schaut einfach bei unserem nächsten Dienst vorbei und lernt uns persönlich kennen.

Einsatz 68

Themenbild, Symbolbild, Symbolfoto

Datum: 12.12.2019 / Einsatzbeginn: 20:49 Uhr / Einsatzdauer: ca. 0,5 Stunden

Der zweite Einsatz des Tages, es handelte sich hierbei um eine ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Ebstofer Pflegeheim. Die Ursache der Alarmierung war schnell gefunden: Ein Feuer im Papierkorb. Der bereits gelöschte Eimer und der vermeintliche Brandraum wurden durch die Brandschützer inspiziert, der Einsatz damit beendet.

Einsatz 67

Themenbild, Symbolbild, Symbolfoto

Datum: 13.12.2019 / Einsatzbeginn: 13:45 Uhr / Einsatzdauer: ca. 2 Stunden

Eine Ölspur im Ortsteil Altenebstorf forderte am frühen Donnerstagnachmittag die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr des Klosterlfeckens.

Die Spur des ausgelaufenen Betriebsstoffes zog sich auf eine Strecke von circa 700 Metern fort und wurde mit neun Sack Ölbindemittel durch die ehrenamtlichen Helfer abgestreut und eingefegt.

Einsatz 66

Datum: 03.12.2019 / Einsatzbeginn: 10:29 Uhr / Einsatzdauer: ca. 3,5 Stunden

Der Brand von acht Rundballen auf den Klosterwiesen führte zu einem über dreistündigen Einsatz der Ebstorfer Feuerwehr.

Mit viel Handarbeit und einem Trecker wurden die Ballen auseinander gezogen und mit Netzmittel abgelöscht.

Heute erreichte uns die Nachricht, dass es der Fellnase 🐶 Casey wieder besser geht und sie aus der Tierklinik abgeholt werden konnte 🙂
Auf diesem Weg habt auch vielen Dank für die zahlreichen Danksagungen, die uns als ehrenamtliche Einsatzkräfte über die Sozialen Medien erreicht haben – wir sind überwältigt! Dankeschön 😊
🚒🤝🚑

Einsatz 64

Datum: 24.11.2019 / Einsatzbeginn: 9:56 Uhr / Einsatzdauer: ca. 2,5 Stunden

Der kleinen Hundedame drücken wir auch ganz fest die Daumen. Ein Einsatz der nicht nur beiden Feuerwehrleute Jonas und Stephan unter die Haut geht. Beide sind selbst Hundebesitzer und retteten die Hündin unter Atemschutz aus der Brandwohnung.

Einen Bericht zum Einsatz reichen wir Euch nach.

Weiter lesen…Einsatz 64